4 Gesprächsabende zur Passionszeit

„Verwundet bin ich und aufgehoben“

Oft geraten wir in privaten, beruflichen und sonstigen Zusammenhängen in Zwangslagen, Ausweglosigkeit, Leidenssituationen, werden mit Abschied und Verlust konfrontiert, müssen unsere Ziele und unser eigenes Selbstbild aufgeben und neu finden.

Welche Wege gibt es, mit solchen Situationen umzugehen? Wie können wir sie deuten, so dass deutlich wird, dass wir nicht nur in den guten Zeiten unseres Lebens lebendig sind und Sinn finden können?

Die 4 Abende wollen diesen Fragen anhand der Passionsgeschichte nach dem Johannesevangelium nachgehen.

Termine: Beginn: jeweils 19.30 Uhr
14. Februar Bärstadt
21. Februar Bad Schwalbach
7. März Bärstadt
21. März Bad Schwalbach


Ort: Bad Schwalbach — Ev. Gemeindezentrum, Adolfstraße 34
Bärstadt — Ev. Gemeindehaus, Nelkenstraße 9

Leitung: Pfr. Hanns-Ulrich Becker, Bad Schwalbach und
Pfr. Eberhard Geisler, Bärstadt


Evangelisches Dekanat Bad Schwalbach Kirchengemeinde Bad Schwalbach, Evangelisches Dekanat Bad Schwalbach, Evangelisches Dekanat Idstein

   Acrobat Reader  Valid CSS!  Valid XHTML 1.0!